Logo des KyuVB

Kyudo Verband Bayern e.V.

Sektion des Bayerischen Judo-Verband e.V.
Mitglied im Deutschen Kyudo Bund e.V.

Veranstaltungskalender

<Oktober 2014>
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Der Kyudo Verband Bayern e.V. (KyuVB) ist die Dachorganisation der bayerischen Vereine bzw. Abteilungen, in denen Kyudo praktiziert wird. Momentan gibt es in 9 bayerischen Städten die Möglichkeit, Kyudo zu erleben, zu erlernen und zu üben.

Hinweis:

Unseren Veranstaltungs-Kalender gibt es auch im iCal-Format zur Verwendung in diversen Kalender-Programmen. Nähere Informationen gibt es hier.

Was ist Kyudo?

Kyudo (wörtlich übersetzt: der Weg der Bogens) ist traditionelles japanisches Bogenschießen. Es handelt sich hierbei um eine der klassischen Kampfkünste, die sich aus den Waffentechniken der Samurai entwickelt hat. Offensichtlichste Unterscheidungsmerkmale zum westlichen Bogenschießen sind die Verwendung des über 2,20 m langen asymmetrischen Bogens ohne Visiereinrichtung oder Pfeilauflage, die traditionelle Kleidung sowie der zeremonielle Ablauf des Schießens.

In acht genau festgelegten Bewegungsphasen müssen Körperhaltung, Körperspannung und Bewegungsablauf präzise koordiniert werden. Diese Bewegungsabläufe zu beherrschen und zu verfeinern ist ein wesentliches Ziel des Übens. Wettkämpfe und Graduierungen dienen dabei der Überprüfung des erreichten Niveaus.

Das Kyudo-Training verlangt vom Übenden ein hohes Maß an Disziplin, Aufmerksamkeit, Konzentration und innere Ruhe, ohne die Kyudo auf Dauer nicht machbar ist. Der Übungserfolg und die sichtbaren Fortschritte sind individuell sehr unterschiedlich und weitgehend von der Übungskontinuität abhängig. Schon der Anfänger lernt schnell, dass nicht Wille und Ehrgeiz zu einem guten Trefferbild führen, sondern Konzentration, Gelassenheit und beständiges Üben mit korrekter Technik.

Kyudo schult Konzentrationskraft und Gelassenheit, schärft Körperwahrnehmung und wirkt sich positiv auf Körperhaltung, Balance und Bewegungskoordination aus. Kyudo ist aber auch geistiges Training zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit.

Da es nicht auf Muskelkraft ankommt, sondern auf sensible Bewegungskoordination, können Frauen und Männer jeden Alters Kyudo erlernen.

Interesse?

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Haben Sie weitere Fragen zu Kyudo? Dann setzen Sie sich mit dem KyuVB oder einem Verein in Ihrer Nähe in Verbindung.